Wenn Du etwas über unsere 35jährige Vereinsgeschichte erfahren möchtest bist Du hier genau richtig!

30.10.2021: NHL Skandal

 Ein schwerer Sex- Skandal erschüttert die NHL!!

NHL: Ein sichtlich gezeichneter Kyle Beach outet sich als "John Doe" und klärt den Sexskandal der Chicago Blackhawks auf

Eine unglaubliche Geschichte, die sich im Mai 2010 bei den Chicago Blackhawks abgespielt hatte. Auf dem Weg zum Stanley Cup wurde ein Spieler, "John Doe", damals von einem Video-Coach sexuell belästigt. Er zeigte dem jungen Spieler bei den Analysen pornografische Filme und setzte den damals 20-Jährigen so unter Druck, dass dieser aus Angst alles gemacht hat, was von ihm verlangt wurde. Nun konnte sich Kyle Beach überwinden und sich als John Doe outen. Erst elf Jahre später kommt die Wahrheit ans Licht. Die Verhandlungen laufen.

Der ehemalige Goalgetter aus der EBEL plauderte nun aus. Er war damals jener Spieler der vom Videocoach Brad Aldrich sexuell belästigt wurde. Beach war damals 20 Jahre alt und für ihn stand die gesamte Karriere auf dem Spiel und war aus diesem Grund Aldrich gehörig. Fast alle seiner ehemaligen Teamkollegen streiten ab, davon gewusst zu haben. Darunter auch Superstars wie Patrick Kane, Jonathan Toews oder Duncan Keith, als auch der damalige Headcoach Joel Quenneville, der aktuell die Florida Panthers erfolgreich coacht. Beach selbst ist sich allerdings sicher, dass jeder in der Umkleidekabine davon gewusst hat. Die Gerüchte verbreiteten sich damals schnell, und die Kommentare und Bemerkungen, die er einstecken musste, waren eindeutig. Die Chicago Blackhawks gewannen in Folge den Stanley Cup und auch Übeltäter Brad Aldrich wurde auf dem Stanley Cup eingraviert. In der Offseason wurde er dann von den Blackhawks gefeuert. In den nächsten Tagen gibt es in dieser Causa noch einiges zu klären. Die Verhandlungen wurden jedenfalls bereits aufgenommen.
07.11.2021: Live Streams Bet at Home Liga
23.10.2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.dietreuen.at/

SSL